≡ Menu

Ex eifersüchtig machen

Du willst Deine oder Deinen Ex ein wenig eifersüchtig machen? Wie aber sollst Du das am besten anstellen? Damit Du auch den gewünschten Effekt erzielst? Wir haben uns diese Fragen mal genauer angeschaut – und liefern Dir hier die Antworten!

Was sind die besten Ex eifersüchtig machen Tipps?

Es gibt verschiedene Mittel und Wege, um den oder die Ex ein wenig eifersüchtig zu machen. Die Kunst dabei ist jedoch, es so aussehen zu lassen, als ob Du es gar nicht drauf anlegst. Als ob es Dir überhaupt nicht bewusst ist, was Du da eigentlich tust. Alles andere wirkt nämlich schnell verzweifelt  – und Deine oder Dein Ex wird davon so rein gar nicht beeindruckt sein.

Wie also am besten vorgehen? Erst einmal raten wir Dir dazu, den Kontakt zu ihm oder ihr ruhen zu lassen. Um die Trennung zu verarbeiten. Und um die eigenen Gefühle für die oder den Ex zu überprüfen. Schließlich bedeutet Eifersucht ja immer, dass einem noch etwas liegt am Ex Partner – auch, wenn das die wenigsten zugeben wollen. Doch wenn dies nicht der Fall wäre, würden sie sich ja kaum noch Gedanken darüber machen! Und zu dem Schluss kommen, dass er oder sie all diese Mühe gar nicht wert ist…

  • Den oder die Ex eifersüchtig machen zu wollen, ist daher ein Zeichen, dass sehr wohl noch Gefühle mit im Spiel sind.
  • Frage Dich daher offen und ehrlich, was Du mit diesem Wunsch eigentlich bezweckst.

Häufig nimmt dieser Wunsch auch im Laufe der Zeit ab – genauso wie die Sehnsucht nach ihm oder ihr. Daher solltest Du erst einmal abwarten, wie sich das bei Dir entwickelt. Und dann entsprechend handeln.

Wie aber vorgehen, wenn der Wunsch noch immer da ist, selbst nach Monaten? Zeige ihm oder ihr, dass Du auch ohne ihn/ sie sehr glücklich bist! und ein spannendes Leben führst. Denn dies, das haben die Erfahrungen eindeutig gezeigt, ist nun mal der beste Weg, um wieder sein/ ihr Interesse zu wecken…

Was hat es mit dem Ex eifersüchtig machen Status auf sich?

Die sozialen Medien sind perfekt dafür geeignet, um den Ex noch ein bisschen eifersüchtiger zu machen. Wie das geht? Na, ganz einfach: Indem Du den Status änderst! In der Hinsicht gibt es auf Facebook und Co. ja sehr viele Möglichkeiten. Und mit nur einem Klick kommen seine oder ihre Hormone wieder in Gang, spielen verrückt – und der oder die Ex fragt sich sofort, was bei Dir eigentlich gerade los ist.

Perfekt ist es auch, wenn Du ein Foto mit jemandem postest, auf dem Ihr beide gut gelaunt zu sehen seid. Bedanke Dich darunter für den schönen Tag mit ihm oder ihr – Dein/ e Ex wird sich so seine/ ihre Gedanken machen, ganz unwillkürlich.

Merke: Du musst gar keine großen Worte machen. Im Gegenteil: Manchmal ist weniger sogar mehr, wie ja schon das gute alte Sprichwort weiß. Daher: Lieber schweigen und lächeln – und ihm oder ihr zeigen, dass Du sehr wohl ohne ihn/ sie zurecht kommst. Das ist mit die beste Rache, die Du an dem oder der Ex nehmen kannst – das zeigt sich immer wieder!