≡ Menu

Er weiß nicht, was er will – Kontaktsperre

Er weiß nicht was er will – Kontaktsperre, hilft sie in diesem Fall? Trägt sie mit dazu bei, ihn zu einer Entscheidung bzw. zu einer Erkenntnis zu bewegen? Was ist nun die beste Entscheidung? Wir haben uns diese Fragen genau angesehen – und wollen Dir hier nun Rede und Antwort stehen!


Er weiß nicht, was er will – Beziehung ja oder nein?

Es ist kein sehr angenehmes Gefühl, wenn er sich einfach nicht entscheiden kann. Sich nicht zu Dir, zu Euch als Paare bekennen möchte und nicht klipp und klar sagt, ob er nun eine Beziehung mit Dir führen will oder nicht. Vielmehr fühlt es sich an, als wenn Du in der Luft hängst – und das stimmt in gewisser Weise ja auch.

Was also tun, wenn von seiner Seite aus so widersprüchliche Signale kommen? Wenn er einen Schritt auf Dich zu geht, um dann sofort wieder einen Rückzieher zu machen? Wie kannst Du ihn dazu bewegen, in die Gänge zu kommen?

Eine Kontaktsperre kann hier ein solcher Schritt sein, um ihn zu einer Entscheidung zu bewegen. Es ist ein halbes Ultimatum – eines, das ihm die Chance gibt, über Euch beide nachzudenken. Zudem könnt Ihr beide für Euch selbst herausfinden, ob bzw. wie sehr Ihr den Anderen vermisst.

Indem Du eine Kontaktsperre einleitest, wird er Dich nicht mehr als selbstverständlich, als ständig verfügbar ansehen – und das kann in diesem Fall ja überhaupt nicht schaden. Im Gegenteil! Er bekommt nämlich die Gelegenheit dazu, Dich zu vermissen. Und das, ohne dass Du irgendetwas dafür tun musst – das ist schon mal sehr praktisch.

Was zeigen die Kontaktsperre Erfahrungen?

Die Erfahrungen zeigen eindeutig: Eine Kontaktsperre kann dabei helfen, ihn zu einer Aussage zu zwingen. Endlich Klarheit zu erhalten. Überlege Dir am besten vorab, wie lange die Kontaktsperre bei Euch beiden gehen sollte – mehrere Wochen sollten es allerdings schon sein, damit sie wirkt. Denn wenige Tage werden ihn wahrscheinlich weniger stören…

Halte die Kontaktsperre zudem bitte auch wirklich durch. Das ist wichtig! Denn nur so wird er erkennen, dass Du es ernst meinst. Und dass er um Dich kämpfen muss, wenn er Dich wirklich an seiner Seite haben möchte.

Was ist in diesem Zusammenhang noch wichtig? Kümmere Dich in der Zeit um Dich selbst! Zeige Dir und ihm, dass Du sehr wohl alleine gut zurecht kommst, dass Du ein eigenes Leben hast, dass Dich sehr gut ausfüllt. Auf die ein oder andere Weise wird er das schon mitbekommen… Und mal ehrlich: Nichts ist attraktiver als jemand, der ein ausgefülltes Leben hat, mit dem er sehr zufrieden ist. Denn das strahlt er auch aus – und dieser Wirkung wird auch ER sich nicht entziehen können.

Kümmere Dich deshalb darum, eine möglichst schöne Zeit ohne ihn zu haben. Gehe aus, treffe Dich mit Freunden, vielleicht hast Du auch Lust auf einen kurzen Trip… Was auch immer Dir gefällt. Habe Spaß – und siehe diese Zeit als Chance, exklusive Zeit mit Dir selbst zu verbringen. Du bist ein sehr, sehr wertvoller und besonderer Mensch… Der es nicht verdient hat, in der Luft hängen gelassen zu werden. Punkt!