≡ Menu

Liebeskummer Briefe

Du suchst nach Liebeskummer Briefen? An Zeilen, die jemand an seine oder ihren Ex geschickt hat? Doch welche Beispiele gibt es in dieser Hinsicht? Wir haben aufwändige Recherche betrieben – und einige Exemplare für Dich herausgesucht. Die wir Dir nun natürlich nicht vorenthalten wollen…

Was sind traurige Briefe zum Nachdenken?

Wir wollen gar keine langen Reden an dieser Stelle halten. Sondern gleich drei Briefe mit Dir teilen, die uns in diesem Zusammenhang sehr gut gefallen haben. Vielleicht helfen sie auch Dir?!?

Liebeskummer Brief Nr. 1:

„Ich weiß eigentlich gar nicht, wie und wo ich genau anfangen soll. Aber eines weiß ich: dass ich mir alles von der Seele schreiben muss.

Ich will Dir mit diesen Zeilen alles sagen. Was ich für Dich empfinde, was Du für mich bist. Alles!!!

In Deinen Armen fühle ich mich geborgen, ich war immer wertvoller, immer ganz ich selbst, wenn ich mit Dir zusammen war. Konnte mich selbst durch Deine Augen sehen, mich lieben. Auch das fehlt mir. Neben all dem, was Dich so ausmacht. Dein Lachen, Dein wunderbarer Duft, die Art, wie Du mich angesehen hast.

All das ist jetzt nicht mehr da, und ich sitze hier, bin am Nachdenken, am Grübeln, ich hoffe und bange.

Du bist mein Traum, mein Ein und Alles. Ich kann nicht aufhören daran zu denken, an Dich, was es braucht, damit Du zu mir zurück kommst. Davon träume ich, Tag und Nacht.

Ich will Dich auf Händen tragen, Dich nie mehr verletzen, Dir meine Welt zu Füßen legen. Für Dich da sein, schlicht und einfach.  Noch niemals zuvor habe ich so intensiv für jemanden gefühlt, noch nie war ich so verliebt in jemanden. Noch nie so schwach. noch nie war mein Herz so offen. Und jetzt blutet es – und wie sehr!

Ich habe nur noch einen Wunsch: Dass es mit uns beiden noch einmal klappt. Dass wir beide eine gemeinsame Zukunft haben.

Doch will ich Dich zu nichts drängen. Ich will nur eines: Dass Du weißt, was Du für mich bist. Was ich jetzt fühle und denke. Ich liebe Dich, Du bist die Einzige!!

 

Liebeskummer Brief Nr. 2:

Ich vermisse Dich. Du bist stets in meinen Gedanken, in meinem Herzen. Und ich liebe Dich, nach wie vor.

Ich habe mich sehr bemüht, Dich, uns als Paar zu vergessen, als Teil der Vergangenheit zu betrachten, die jetzt vorbei ist. Doch es gelingt mir nicht. noch immer trauere ich Dir, uns, hinterher – es war die schönste Zeit meines Lebens! Und deswegen ist es umso schmerzhafter, dass das jetzt einfach vorbei ist.

Keiner ist wie Du. Ich werde daher nie wieder erfahren, wie ich es mit Dir getan habe, ich werde nie wieder genau diese Gefühle haben, die ich für Dich hatte. oder noch habe. Daher kann ich Dir an dieser Stelle nur eines sagen: Ich wünschte mir so sehr, dass diese zeit noch einmal zurück kommt. Dass Du wieder bei mir bist, dass Du mich auf diese ganz spezielle Weise ansiehst, mich in den Arm nimmst. Das wünsche ich mir. Und nur das.