≡ Menu

Liebt er mich auch?

„Liebt er mich auch?“, würdest Du gerne wissen? Und endlich herausfinden, woran Du bei ihm bist? Was seine wahren Gefühle sind? Wir haben intensive Forschungen und Untersuchungen betrieben, um genau darauf eine Antwort geben zu können. In diesem Beitrag findest Du sie…

Was sind die Anzeichen, dass er mich liebt?

Leider kann man (gut, in diesem Fall eher frau) nicht immer gleich herausfinden, was für Gefühle ein Mann für sie hat. Dabei würde einem das manch bange Stunde ersparen – ganz zu schweigen von all den Analysen, ob mit oder ohne Freundinnen, wie sein letzter Satz gemeint war, was er mit der Nachricht vor einer Stunde sagen wollte…

Diese Ungewissheit ist es, die manchmal äußerst belastend ist. Doch verraten wir Dir etwas: Wenn Du IHN und sein Verhalten über einen gewissen Zeitraum hinweg beobachtest, dann kannst Du aufschlussreiche Schlüsse ziehen. Und in Erfahrung bringen, wie er wirklich zu Dir steht. Ein Tag reicht dafür natürlich nicht aus – ein paar bis zwei, drei Wochen sollten es schon sein, um wirklich sicher gehen zu können.

Worauf aber gilt es in diesem Zusammenhang zu achten? Das Gute: Ein Mann, der wirkliches Interesse an einer Frau hat, gibt sich kaum Mühe dies zu verbergen (und wenn wir ganz ehrlich sind kann er es auch gar nicht). So beginnt sein Blick zu leuchten, sobald SIE, seine Traumfrau, den Raum betritt. Er scheint sie mit seinen Augen geradezu zu verschlingen und sucht immer wieder ihre Nähe – egal, wie kümmerlich sein Vorwand auch sein mag.

Er will alles, aber auch wirklich alles, über sie wissen. Für ihn ist sie ein wahres Faszinosum! Und deshalb stellt er ihr Fragen über Fragen. Will wissen, ob sie Geschwister hat. Wohin ihre letzte Reise ging. Was sie in der Freizeit gerne treibt. Selbst die kleinsten Details scheinen ihn zu interessieren.

Hat sie ein Problem, setzt er alles daran, es für sie zu lösen. Sogar bei sich zu Hause denkt er darüber nach – und wenn es sich dabei um dieses eine Paar Schuhe handelt, das ihr von einer anderen Kundin vor der Nase weggeschnappt wurde und das sie einfach nicht vergessen kann.

Liebt er mich?

Er merkt sich, welche Band sie mag – und besorgt Karten für das nächste Konzert. Bringt ihr immer wieder kleine Aufmerksamkeiten mit – überhaupt zeigt er sich ihr gegenüber als wahrer Gentleman. Hält ihr die Tür auf, hilft ihr in den Mantel – sie soll es so schön und angenehm wie möglich mit ihm haben. Sie ist seine Prinzessin und er möchte sie auf Händen tragen.

Und er hat keine Scheu, sich ihr anzuvertrauen. Bei ihr fühlt er sich rundum wohl, kann sich fallen lassen, ganz er selbst sein. Und so erzählt er ihr selbst von jenen Ereignissen, die er als äußerst negativ, wenn nicht sogar als demütigend in Erinnerung hat. Dies ist ein sehr, sehr kostbares Geschenk – bemüht man(n) sich doch sonst eher, den starken Kerl zu markieren, der sich von nichts und niemandem beeindrucken lässt. Doch bei ihr, mit ihr ist nun mal alles anders – und deshalb geht er aus sich selbst heraus.