≡ Menu

Warum liebt er mich nicht?

Auch Du leidest unter unerwiderter Liebe? Und weißt nicht, wie Du damit umgehen sollst? Warum er einfach keine Gefühle für Dich hat? Wir haben uns sehr genau und intensiv mit dem Thema „Warum liebt er mich nicht?“ befasst. Und möchten Dir nun gerne weiterhelfen…

Warum hat er keine Gefühle für mich?

Ja, es tut weh, zu sehen: Er empfindet nicht das Gleiche für Dich wie Du für ihn. Zumindest nicht in dem Maße. Zu einer Freundschaft reicht es von seiner Seite aus – doch zu mehr auch nicht. Das tut weh – denn es fühlt sich an, als sei man gewogen und für zu leicht befunden worden. Man wurde zurückgewiesen, fühlt sich wert- und lieblos – und das tut weh.

Und es ist eine gefährliche Situation. Gefährlich in dem Sinne, weil man an sich selbst zu zweifeln beginnt. Alles tut, um seinen (vermeintlichen) Wünschen und Anforderungen zu entsprechen, sich an ihn anzupassen – bis hin zur Selbstverleugnung. Doch selbst dann reicht es in der Regel nicht aus…

Deshalb solltest Du diesen Weg auf keinen Fall einschlagen. Ja, es tut weh, wenn Du merkst: Er empfindet nicht genug für Dich. Doch können wir uns unsere Gefühle nun mal nicht aussuchen. Und auch Du hast es bestimmt schon erlebt, dass jemand was von Dir wollte, während Deine Hormone bei seinem Anblick nicht verrückt spielen.

Es steckt in der Regel also keine böse Absicht seinerseits dahinter. Er will Dich nicht verletzen, Dir nicht weh tun. Das zu wissen ist schon mal beruhigend. Und auch wichtig. Und wenn dem doch so sein sollte, dann zeigt das nur, was für ein A…loch er ist. Punkt.

Warum will er keine Beziehung mit mir?

Es passt also nicht von seiner Seite aus, er kann keine Gefühle für Dich entwickeln – weil es einfach nicht gefunkt hat. Das ist die ganze Wahrheit. Klar kann es sein, dass er eine so große Bindungsangst hat, dass er mit keiner Frau eine Beziehung führen kann. Doch mal ehrlich: Das ist eher selten der Fall. (Und wenn, würde er dies auf die ein oder andere Weise deutlich machen.)

Doch wie damit umgehen? Stelle erst einmal den Kontakt zu ihm ein. Das ist wichtig, denn sonst wird es Dir deutlich schwerer fallen, mit der Situation umzugehen, wieder auf die Beine zu kommen. Und das ist nun das Wichtigste.

Bitte denke immer daran: Du hast das getan, was in Deiner Macht stand, um ihn von Dir zu überzeugen. Wenn er jetzt nicht gemerkt hat, was für ein wundervoller und einzigartiger Mensch Du bist, was braucht es dann noch? Wenn er Dich nicht so schätzt, wie Du es verdient hast – dann hat auch er Dich nicht verdient. Denn mal ehrlich: Was für eine Beziehung soll das denn sein, wenn Du ihn ständig von Deiner Besonderheit überzeugen musst? Das klingt ganz schön anstrengend – um es mal so zu formulieren.

Und bitte zweifle nicht an Deiner Besonderheit. Es gibt so viele Personen um Dich herum, die Dich ohne Wenn und Aber so nehmen und lieben, wie Du bist. Und darauf kommt es in der Liebe ja an…