≡ Menu

Woran erkenne und merke ich, dass er mich noch liebt?

Du bist Dir nicht mehr sicher, ob seine Gefühle für Dich noch da sind? Und wie kannst Du das möglichst unauffällig in Erfahrung bringen? Wie herausfinden, was Sache ist, woran Du bei ihm bist? Wir haben uns intensiv mit dem Thema „Woran erkenne und merke ich, dass er mich nicht mehr liebt?“ auseinandergesetzt. Und möchten Dir nun Rede und Antwort stehen!


Was sind die Anzeichen, dass er mich nicht mehr liebt?

Allein schon der Verdacht, dass seine Gefühle nicht mehr dieselben, dass sie nach und nach abgeklungen sind, tut natürlich weh. Und es ist wahrlich kein angenehmes Thema, mit dem Du Dich jetzt auseinandersetzen musst! Doch hat sich ein solcher Verdacht festgesetzt, will man diesem auch nachgehen – schließlich möchte man Gewissheit haben, egal, wie die Sache ausgeht.

Wie aber kannst Du für Dich in Erfahrung bringen, wie es tatsächlich um seine Gefühle bestellt ist? Wie er jetzt zu Dir steht? Ob er Dich nach wie vor liebt – oder eben nicht mehr?

Beobachte genau sein Verhalten! Am besten über einige Tage bis Wochen hinweg – umso sicherer kannst Du Dir sein. Denn reden kann bekanntlich jeder – doch die Taten sind es, auf die es letzten Endes ankommt.

Anhand von ein paar Anhaltspunkten kannst Du gut herausfinden, was Sache ist, wie es gefühlsmäßig bei ihm aussieht. Wenn er beispielsweise deutlich weniger Zeit für Euch beide hat, es vorzieht, mit seinen Kumpels um die Häuser zu ziehen anstatt einen gemütlichen Abend auf dem Sofa mit Dir zu verbringen, und das immer und immer wieder, kann das schon ein kleines Alarmsignal sein. Einmal, zweimal bzw. hin und wieder ist natürlich kein Problem – schließlich willst auch Du ja was mit Deinen Mädels unternehmen. Wenn sich dies aber immer wiederholt, fast schon einer Flucht gleicht, dann solltest Du das Ganze ernst nehmen…

Vor allem, wenn er generell deutlich weniger aufmerksam ist Dir gegenüber. Wenn er Dir gar nicht mehr richtig zuhört, irgendwie unruhig und abwesend wirkt, wenn Ihr beide zusammen seid. Er schaut Dir nicht mehr so häufig und lange in die Augen, auch die Körpersprache drückt aus, dass er in Gedanken weit weg ist.

Woran erkenne ich, dass er mich nicht mehr liebt?

Greifen wir den letzten Punkt, die Körpersprache, noch einmal auf. Nehme diese mal genau unter die Lupe, wenn Ihr beide zusammen seid! Und achte darauf, wie sehr sein Körper dem Deinen zugewandt ist. Verschränkt er Arme und/ oder Beine? Trommelt er unruhig mit seinen Fingern auf dem Tisch herum, spielt mit seinem Handy? Springt er immer wieder auf, um etwas zu holen oder weil er ganz dringend telefonieren muss? Schaut er Dir kaum noch in die Augen? Je mehr dieser Signale zusammenkommen, umso ernster schaut es auch aus…

Er spricht auch schon lange nicht mehr von einer gemeinsamen Zukunft mit Dir. War das früher noch sehr wohl der Fall, hast Du schon lange nichts mehr davon gehört, dass er mit Dir verreisen möchte. Geschweige denn von anderen Projekten, die in ferner Zukunft liegen – wie etwa ein Haus zu bauen, eine Familie zu gründen… Du scheint immer weniger ein Teil seines Lebens zu sein!