≡ Menu

Zeichen, dass er mich liebt

Du suchst nach Zeichen, dass er Dich liebt? Doch welche Zeichen und Signale können das sein? Woran erkennst Du, dass er sich etwas mit Dir vorstellen kann? Wir haben uns dieses Thema sehr genau angesehen. Und hier möchten wir Dir die Antworten geben:

Woran erkenne ich, dass er mich liebt?

Zugegeben, manchmal wird man (also eher frau in diesem Fall) aus einem Mann einfach nicht so recht schlau. Vor allem dann nicht, wenn er sich recht widersprüchlich verhält, mal einen Schritt vor, mal einen Schritt zurück macht. Doch gibt es so einige Anzeichen und Signale, die Dir verraten, was genau seine Gefühle für Dich sind.

Worauf gilt es in diesem Zusammenhang also zu achten? Fangen wir mal bei der Körpersprache an! Generell ist dies etwas, worauf es sich zu achten lohnt. Denn diese geschieht unbewusst, kann nicht direkt von ihm kontrolliert werden. Deshalb ist sie sehr aussagekräftig.

Perfekt ist es beispielsweise, wenn er eine offene Körperhaltung einnimmt. Sich Dir mit seinem (Ober-)Körper zuwendet, den Kopf leicht neigt, wenn er mit Dir spricht bzw. Dir zuhört – er will auf keinen Fall ein Wort von dem verpassen, was Du ihm sagst! Verschränkte Arme und Beine, ein Körper, der sich von Dir weg dreht und Finger, die unruhig auf dem Tisch herum trommeln sind hingegen weniger gute Zeichen – das zeigt sich leider immer wieder.

Das Gleiche gilt auch für seinen Blick. Schweift dieser unruhig im Raum umher, während Ihr beide Euch unterhaltet? Steht er vielleicht mitten in der Konversation auf, um jemand zu begrüßen? Oder muss er auf einmal ganz dringend telefonieren? Das alles ist weniger gut…

Wenn sein Blick hingegen zu leuchten beginnt, wenn Du den Raum betrittst, wenn er seine Augen gar nicht mehr von Dir abwenden kann, darfst Du Dich freuen. Denn dies ist ein klares Zeichen dafür, dass Du es ihm ganz gewaltig angetan hast.

Was sind weitere Zeichen, dass er mich liebt Körpersprache?

Achte auf darauf, ob er unbewusst Deine Bewegungen imitiert! Denn auf diese Weise will er noch mehr Nähe zwischen Euch beiden herstellen, eine Verbindung schaffen. Und das kann Dir ja in diesem Fall nur recht sein…

Gut ist es auch, wenn er die Hände hinter seinem Kopf verschränkt. Auf diese Weise macht er den Oberkörper noch ein wenig breiter, wirkt männlicher – und genau das ist sein Ziel. Aus zwei Gründen: Zum einen will er Dich beeindrucken. Dir zeigen, dass er stark genug ist, um für Dich sorgen zu können – hier kommt die gute alte Evolution mit ins Spiel. Und zum anderen möchte er auf diese Weise gleich die unliebsame männliche Konkurrenz, die sich mit ihm im Raum befindet, in die Schranken weisen. Und ihnen deutlich machen: „Finger weg – diese Lady gehört mir!“

Auch sogenannte Putzsignale sind ein klares Zeichen dafür, dass er etwas von Dir will. Wenn er sich beispielsweise immer wieder durch die Haare fährt, ein wenig nervös vielleicht. Oder sich an seinem Oberteil herumzupft, damit auch noch so jedes kleinste Fussel verschwindet. (Selbst, wenn das überhaupt nicht nötig ist.) Keine Frage: Er hat ein gewaltiges Interesse an Dir!