≡ Menu

Loslassen nach Trennung

Du willst das Loslassen nach Trennung lernen? Wie kann dies geschehen – trotz Liebeskummer, trotz all der Schmerzen und Verletzungen? Was gibt es dabei noch alles zu beachten? Bei uns erfährst Du, wie Du endlich wieder nach vorne schauen kannst!

Wie loslassen, Trennung verarbeiten?

Eine Trennung ist stets eine schmerzhafte, einschneidende Erfahrung. Doch wie kommt man an diesen Punkt, an dem man endlich loslassen, die Tür zu dieser einen Vergangenheit schließen kann?

Es braucht Zeit – und das lässt sich nicht erzwingen. Natürlich würden wir Dir an dieser Stelle gerne versprechen, dass es mit gewissen Tipps und Tricks ganz schnell geht – doch dem ist leider nicht so. Und wir wollen unbedingt ehrlich mit Dir sein!

Daher: Es dauert, bis der ärgste Liebeskummer überwunden ist.Bis man sich wieder auf etwas als auf das Aus, als auf die Umstände der Trennung konzentrieren kann. Bis man wieder sein inneres Gleichgewicht gefunden hat.

Schließlich lassen sich unsere Gefühle nichts diktieren -auch, wenn dies mitunter so praktisch wäre. Was hilft, ist zu versuchen, die Situation zu akzeptieren, so, wie sie ist. Denn jetzt braucht man einfach ein wenig, all dies zu verarbeiten, die Gründe für die Trennung zu verstehen – auch deshalb gibt es den Liebeskummer. Um dann wichtige Erkenntnisse für sich zu sammeln und es in Zukunft besser zu machen…

Klar, das ist ein Prozess, der nicht von heute auf morgen abgeschlossen sein wird – weiter oben haben wir das ja schon angesprochen. Sei daher bitte geduldig mit Dir selbst so, wie Du es bei einer guten Freundin oder bei Deine Kumpel auch wärst. Gefühle lassen sich nun mal nicht erzwingen… Und es krampfhaft zu versuchen, macht die Dinge häufig noch schlimmer.

Wie den Ex loslassen und vergessen?

Das Wort „vergessen“ ist in diesem Zusammenhang ein wenig irreführend. Denn vergessen wirst Du ihn oder sie niemals so ganz – vor allem dann nicht, wenn Ihr einige Zeit zusammen wart. Er oder sie ist nun mal Teil Deiner Liebesbiographie – wie es umgekehrt genauso ist. Und Du hast wichtiges durch diese Beziehung und natürlich auch durch die Trennung gelernt.

Daher ist überwinden der passendere Ausdruck. Über ihn oder sie hinweg kommen – und eben loslassen. Wenn Du das geschafft hast, wenn Du neutral an ihn oder sie denken kannst, ihm oder ihr verzeihen – dann hast Du es wirklich geschafft.

Was dabei hilft, ist erst einmal auf Abstand zu gehen. Eine Kontaktsperre einzulegen, sofern das möglich ist. Denn das mit dem Loslassen klappt erwiesenermaßen deutlich besser, wenn Du nicht ständig befürchten musst, ihm oder ihr zu begegnen. Bitte versuche auch, nicht ständig auf seinem oder hirem Facebook Account vorbei zu schauen, um zu sehen, ob sich der Status vielleicht geändert hat. Ganz abgesehen davon, dass gerade in den sozialen Medien immer nur ein Teil der Wahrheit abgebildet ist: Was nützt Dir diese Information? Geht es Dir wirklich besser? In den meisten Fällen eher nicht – im Gegenteil!

Am besten ist es daher, alle Kontaktdaten zu löschen. Wenn Du sie später wirklich noch einmal brauchst, dann bekommst Du sie auch – garantiert!