≡ Menu

Trennungsschmerz Forum

Du hast gerade sehr mit Liebeskummer zu kämpfen? Und bist nun auf der Suche nach Mitteln und Wegen, um diesen zu überwinden? Wie hilfreich ist da beispielsweise ein Trennungsschmerz Forum? Wir haben uns diese Fragen mal genauer angeschaut. Und wollen Dir hier nun unsere Antworten mitteilen!

Warum ein Trennungsschmerz überwinden Forum?

Wie hilfreich das darüber reden ist, das zeigt sich immer wieder – nicht nur, wenn man mit Liebeskummer zu kämpfen hat. Es ist sehr tröstend, sich aussprechen zu können, sich den Kummer gewissermaßen von der Seele zu reden. Deshalb sollte man sich dies nicht versagen! Sondern es in die Tat umsetzen.

Dafür gibt es verschiedene Mittel und Wege. Denn man muss nicht zwangsläufig jemandem gegenüber sitzen! Vielen hilft es auch, alles aufzuschreiben, in einem Tagebuch festzuhalten. Denn mal ehrlich: Nicht immer findet man den Mut und die Kraft, schon wieder (zumindest fühlt es sich so an) die Freundin oder den guten Kumpel anzurufen. Oder jemanden aus der Familie. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Leider ist es gar nicht so selten, dass man nicht den Rückhalt von eben dieser Person erhält, den man sich wünscht. Dass man vielmehr das Gefühl hat, er oder sie hört einem gar nicht zu, ist gar nicht so interessiert – aus welchen Gründen auch immer. Oder es ist mitten in der Nacht – und man kann sich nicht vorstellen, jetzt einfach so anzurufen.

Alles in einem Tagebuch festzuhalten, ist deswegen eine weitere Strategie, die nicht selten gewählt wird. Das Problem hierbei ist jedoch: Es fehlt das direkte Feedback. Schließlich kann man sich ja selbst schlecht Ratschläge geben… Und auf die hofft man doch meist! Deshalb ist es (auch in dieser Hinsicht) gut, dass es das Internet gibt. Denn online kannst Du eine ganze Reihe an Foren finden, die sich mit dem Thema Liebeskummer und Trennungsschmerz beschäftigen – und das sehr ausführlich, auf eine hilfreiche Art und Weise!

Hier finden nämlich all jene zusammen, die schon mal verlassen wurden, das Aus einer Beziehung nur schwer verkraften konnten. Die sich gegenseitig stützen und Beistand geben – auch, weil sie Deine aktuelle Situation perfekt nachvollziehen können. Hier kannst Du Dich öffnen, Dich ihnen anvertrauen – das fällt deutlich leichter, wenn man weiß: All jene, die hier sind, haben das auch schon mal erlebt. Und das Posten geschieht anonym. Dies trägt ebenfalls mit dazu bei, dass man bereit ist, sich mehr zu öffnen. Das zeigen unsere Erfahrungen sehr deutlich.

Du musst nicht unbedingt posten. Sondern kannst Dir auch einfach „nur“ die Beiträge durchlesen, die hier zu finden sind. Schon allein zu sehen, dass Du nicht die Einzige/ der Einzige bist, der diese Erfahrung gemacht hat/ gerade macht, hilft, sich ein wenig besser, ein bisschen mehr verstanden zu fühlen – auch, wenn das vielleicht ein wenig komisch klingt. Doch nicht umsonst heißt es ja „geteiltes Leid ist halbes Leid“…

 

Daher lohnt es sich, einmal in solch einem Forum vorbei zu schauen! Das kannst Du übrigens auch hier, auf diesem Portal finden. Freue Dich auf wertvolle Ratschläge, Erfahrungen, die Dir wirklich weiterhelfen. Und noch so einiges mehr…