≡ Menu

Was tun bei Trennung?

Du fragst Dich, was das beste Verhalten jetzt bei und nach der Trennung ist? Wie Du es schaffen kannst, diese zu überwinden, weiter zu gehen? Und endlich wieder auf die Beine zu kommen? Wir haben uns sehr ausführlich mit dem Thema „Was tun bei Trennung?“ beschäftigt. Und möchten Dir nun mit unseren Ratschlägen zur Seite stehen!

Trennung – was beachten?

Sei gerade jetzt gut zu Dir selbst! Dieser Ratschlag mag Dir an dieser Stelle vielleicht ein wenig komisch vorkommen. Doch hat es einen Grund, warum wir ihn gleich an erster Stelle anbringen: Wir beobachten nämlich immer wieder, wie sehr man sich selbst noch auf die ein oder andere Weise dafür bestraft, dass die Beziehung gescheitert ist. Wie man sich selbst noch weiter runter zieht, fertig macht. Und so umso mehr leidet…

Das wollen wir Dir gerne ersparen. Und deshalb weisen wir darauf hin, wie wichtig es gerade jetzt ist, gut zu dir selbst zu sein, verständnis- und liebevoll mit Dir umzugehen. Das ist sehr wichtig! Denn wer kennt sie nicht, diese Gedanken à la „Warum muss immer mir das passieren?“ oder „War ja wieder klar, dass es nicht klappt.“ sowie „Ich habe es scheinbar nicht verdient, eine glückliche Beziehung zu führen“. Diese Gedanken stimmen nicht nur nicht, sondern sie sind auch gefährlich! Gefährlich in dem Sinne, dass sie Dich in eine Grübelfalle führen, in eine Spirale aus Gedanken, die die Angst, allein zu sein (und für immer einsam zu bleiben), dieses Gefühl von Wertlosigkeit, nur noch verstärkt. Leider ist es erfahrungsgemäß sehr leicht, auf diese Weise zu denken, sich so selbst noch zu bestrafen – obwohl dies, wie bereits erwähnt, überhaupt nicht stimmt.

Stelle Dir einmal vor, eine Freundin oder ein Freund würde genau das zu Dir sagen. Wie würdest Du reagieren? Hoffentlich damit, dass Du ihm oder ihr einen Vogel zeigst und zur Tür hinaus schiebst! Oder würdest Du ihr oder ihm solche Sätze ins Gesicht sagen? Das würde Dir hoffentlich nicht im Traum einfallen! Warum also sagst Du es Dir selbst gegenüber? Du bist doch nicht weniger wert als Dein oder Deine Ex, als irgendjemand anders auf dieser Welt!Und hast deshalb ein genau so großes Anrecht wie alle anderen Personen auf Erden auch – darauf, die Liebe zu erfahren, darauf, eine schöne und harmonische Beziehung zu führen, darauf, einfach glücklich zu sein. Es ist Dein gutes Recht!

 

Wie aber kannst Du es besser machen? Überlege, was Dir jetzt gut tun würde. Hast Du Lust darauf, ein heißes Bad zu nehmen, raus zu gehen, einen Spaziergang an der frischen Luft zu machen? Oder Deinen Lieblingsfilm zu schauen, selbst, wenn Du sämtliche Dialoge schon auswendig kennst? Setze all dies in die Tat um – sofern es Dir und Deinem Körper nicht schadet, versteht sich. Denn zu viel Alkohol, zu viel Party mit zu wenig Schlaf und ungesunder Ernährung sollten jetzt nicht die Regel werden. Schließlich ist es auch für Deinen Körper eine anstrengende Phase  – das wird jetzt gerade gerne vergessen.

Und so „klein“ Dir eine einzelne Maßnahme auch vorkommen mag: Eine jede hilft dabei, Dir wieder auf die Beine zu helfen.